Zum Inhalt springen
2. Dezember 2019

SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Ausgabepreise für Aktienkapitalerhöhung bekannt

This communication or the information contained therein are not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and do not constitute an offer of securities for sale in such countries.

 

Luzern, 2. Dezember 2019 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, gibt bekannt, dass der Verwaltungsrat an seiner Sitzung von heute Morgen beschlossen hat, aufgrund des gegenwärtigen Marktpreises der Aktie die Variante der Aktienkapitalerhöhung mit einem Ausgabepreis von CHF 0,15 pro Aktie zu streichen. Der Antrag an die ausserordentliche Generalversammlung wurde entsprechend angepasst.

Wie bereits in der Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung (AGV) angekündigt, hat der Verwaltungsrat vor der heutigen AGV beschlossen, von den vorgeschlagenen möglichen Ausgabepreisen von CHF 0,30, CHF 0,25, CHF 0,20 oder CHF 0,15 pro Aktie diejenigen unter CHF 0,30 zu streichen, die mehr als CHF 0,05 unter dem aktuellen Marktpreis lagen (basierend auf dem Schlusskurs der SCHMOLZ + BICKENBACH-Aktien von CHF 0,2175 am 29. November 2019). Demzufolge werden der AGV heute nur Ausgabepreise von CHF 0,30, CHF 0,25 und CHF 0,20 pro Aktie vorgeschlagen.