Zum Inhalt springen
19. Mai 2018

SCHMOLZ + BICKENBACH AG – Auflösung eines Aktionärsbindungsvertrags

Luzern, 19. Mai 2018 – SCHMOLZ + BICKENBACH AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat heute die Auflösung des Aktionärsbindungsvertrags („ABV“) zwischen den beiden Aktionären Renova-Gruppe und SCHMOLZ + BICKENBACH Beteiligungs GmbH bekannt gegeben. Nach Auflösung des ABV bleiben beide Parteien Aktionäre der SCHMOLZ + BICKENBACH AG.

 

SCHMOLZ + BICKENBACH wurde informiert, dass die Parteien des bestehenden ABV mit Bezug auf die Gesellschaft diesen mit sofortiger Wirkung aufgelöst haben. Aus der entsprechenden Offenlegungsmeldung ergibt sich, dass die Liwet Holding AG und die Renova Innovation Technologies Ltd. (Renova-Gruppe) zusammen insgesamt 26.90% der Stimmrechte an der Gesellschaft halten. Die SCHMOLZ + BICKENBACH Beteiligungs GmbH hält nach Informationen, die der Gesellschaft vorliegen, 10.09% der Stimmrechte.

 

– ENDE –