Datenschutzerklärung

1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb der SWISS STEEL AG

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Swiss Steel AG, Emmenweidstrasse 72, 6020 Emmenbrücke, Schweiz (im Folgenden „Swiss Steel“).

Der Verantwortliche gehört zum Verbund der Swiss Steel Group.

Der EU Vertreter der Swiss Steel Holding AG ist die Swiss Steel Edelstahl GmbH, Eupener Str. 70, 40549 Düsseldorf.

2. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftrage steht Ihnen für alle Fragen unter E-Mail senden zur Verfügung.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der gesetzlich erlaubten Zwecke und in Einklang mit den rechtlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (EU) 2016/679 (“DSGVO”) sowie den nationalen Datenschutzvorschriften.

3.1 Websitebesucher

Zweck der Verarbeitung ist die technische Bereitstellung und Optimierung der Seite, Mitteilung von Informationen über unsere Leistungen und Produkte sowie Wahrnehmung Ihrer Interessen. Rechtsgrundlage hierfür ist entweder Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht insoweit in der Verwaltung und des Betreibens der Website, unser Interesse an der Optimierung der Website und daran, Sie über Produkte und Leistungen zu informieren. Dazu zählen im Einzelnen:

a) Mailingliste für Medienmitteilungen und Newsletter

Wenn Sie sich für die Mailingliste für Medienmitteilungen bzw. für den Newsletter bei uns anmelden und uns Ihre Einwilligung erteilen, speichern und verarbeiten wir Ihre dort angegebenen Kontaktdaten. Die Nutzung der Medienmitteilungen, beziehungsweise der Newsletter ist für Sie vollständig freiwillig und nicht Voraussetzung für die Nutzung der Webseite. Sie können die Medienmitteilungen, beziehungsweise den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen und Ihre Einwilligung damit widerrufen. Den Link zur Abmeldung finden Sie in jeder E-Mail, mit denen wir Ihnen Ihre Medienmitteilungen, beziehungsweise den Newsletter zusenden.

b) Kontaktformular

Wir bieten auf unserer Webseite ein Kontaktformular an, damit Sie sich mit Fragen zu Swiss Steel, unserer Webseite und sonstigen Anfragen an uns wenden können. Darüber hinaus können Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen und den Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weitere Angaben, die sie im Kontaktformular oder per E-Mail gemacht haben), von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

c) Cookies

Bezüglich der von uns verwendeten Cookies finden Sie weitere Details unter

www.swiss-steel.com/cookie-richtlinie

d) Verlinkung von Google Maps, YouTube und LinkedIn

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Inhalte von Swiss Steel in sozialen Netzwerken (YouTube und LinkedIn) zu besuchen sowie Routen über Google Maps zu planen. Unsere Webseite bindet diese Dienste lediglich als externen Link ein. Eine Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Unternehmen findet daher erst dann statt, wenn Sie die eingebundenen Grafiken anklicken. Sie werden dann auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Anbieter Ihre Daten erhalten, klicken Sie die Grafiken bitte nicht an.

3.2 Kunden, Lieferanten und Dienstleister

a) Verwaltung des Vertragsverhältnisses

Zweck der Verarbeitung in diesem Zusammenhang ist die Verwaltung der Kontaktdaten, Kommunikation, Kundenpflege und Sicherheit sowie Logistik. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit ein Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht. Darüber hinaus ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage, wenn und soweit unser berechtigtes Interesse die Verwaltung der Kundenbeziehung, die Sicherheit und Verbesserung von logistischen Abläufen ist.

b) Marketing

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang zwecks Marketing, Zusendung von Werbung, E-Mails, Newslettern, technischen Informationen oder rechtlichen Updates, die ggf. anfallen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit eine Einwilligung ausdrücklich eingeholt wurde. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Bei Bestandskunden versenden wir unter Umständen Werbung und Informationsmaterial für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen ohne Einwilligung. Dies erfolgt jedoch nur im Rahmen der jeweils gültigen wettbewerbsrechtlichen Vorschriften. Insoweit ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage und unser berechtigtes Interesse ist Marketing und Vertrieb. Betroffene Personen können dieser Verarbeitung ihrer Daten jederzeit widersprechen, zu den Einzelheiten des Widerspruchsrechts siehe unten.

3.3 Bewerber

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Beurteilung Ihrer Bewerbung für eine Position bei der Swiss Steel. Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, sofern es im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung während des Bewerbungsprozesses notwendig ist. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Bearbeitung Ihrer Bewerbung die Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme darstellt.

3.4 Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen. Solche Verpflichtungen können sich unter anderem aus Bestimmungen des Handels-, Steuer- und Sozialrechts, z.B. im Zusammenhang mit Regelungen zur Vermeidung der Terrorismusfinanzierung oder des Einsatzes von Mitarbeitern ergeben. Insoweit die Swiss Steel Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck verarbeitet oder teilt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Daraus können sich im Einzelnen auch Verpflichtungen zur Sicherung, Speicherung, Meldung und Erhebung von Daten ergeben, die in der Regel Kontrollzwecken der jeweiligen Behörden dienen.

4. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

4.1 Die Swiss Steel übermittelt Ihre personenbezogenen Daten Dritten nur in dem Umfang, wie es erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht grundlos und außerhalb der oben genannten Zwecke weitergegeben. Swiss Steel kann Ihre persönlichen Informationen an Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen weitergeben, um die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zu erbringen. Diese Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geschilderten Grundsätzen.

4.2 Die Swiss Steel kann Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die uns bei der Verwaltung, im technischen Bereich, bei der Verwaltung von Bewerbungen oder im Bereich des Marketings unterstützen.

4.3 Wir arbeiten zur Erfüllung unserer Aufgaben mit Dienstleistern innerhalb und/oder außerhalb der Swiss Steel bzw. Swiss Steel Gruppe zusammen. Dies ist z.B. im Zusammenhang mit dem Betrieb der IT-Infrastruktur oder bei einer Bewerbung der Fall. Soweit wir externe Dienstleister einbeziehen, geschieht dies stets im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

4.4 Die Swiss Steel kann gesetzlich oder im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Verfahren verpflichtet sein, Ihre Daten an Behörden weiterzugeben. Dies gilt auch für die Untersuchung von Verstößen, für die Interaktion mit Regierungen, zum Schutz der Sicherheit oder Integrität unserer Datenbanken oder dieser Website, zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte oder des Eigentums von Swiss Steel, um die persönliche Sicherheit von Swiss Steel Website-Nutzern zu schützen, Vorkehrungen gegen Haftung zu treffen oder um Ihre oder unsere rechtlichen Ansprüche und Interessen zu schützen oder die Swiss Steel im Fall von Rechtsstreitigkeiten zu verteidigen. Wir behalten uns das Recht vor, die zuständigen Behörden zu kontaktieren, wenn wir Aktivitäten auf Swiss Steel-Websites feststellen, die illegal sind oder unsere Richtlinien verletzen.

5. Übermittlung an Drittstaaten

Selbst wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, können personenbezogene Daten, die während der Nutzung dieser Website erhoben werden, in einem Drittland verarbeitet werden, dessen Datenschutzgesetze nicht durch eine Entscheidung der EU Kommission als angemessen qualifiziert wurden. Wenn wir personenbezogene Daten dorthin übermitteln, stellt Swiss Steel sicher, dass Vereinbarungen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen, abgeschlossen werden, sodass Ihre personenbezogenen Daten durch angemessene Garantien, in der Regel EU-Standard-Vertragsklauseln für die Übertragung von Daten, geschützt sind. Wenn Sie weitere Informationen dazu wünschen, wie wir Ihre persönlichen Daten unter diesen Umständen schützen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten mit den oben angegebenen Kontaktdaten.

6. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Swiss Steel verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke nötig ist und/oder wenn die Aufbewahrung gesetzlich erforderlich oder rechtlich geboten ist. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Aufbewahrungsfristen wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten mit den oben angegebenen Kontaktangaben.

7. Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindung

Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindung wird in keiner Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Swiss Steel genutzt.

8. Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

8.1 Die Swiss Steel versucht Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte so einfach wie möglich zu machen. Sie haben generell die folgenden unten aufgeführten Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte teilen Sie immer mit, in welcher Form Sie die Informationen wünschen. Wenn Sie keinen Wunsch angeben, beantwortet Swiss Steel Ihr Anliegen in der gleichen Form wie die Anfrage. Sie erhalten in der Regel innerhalb eines Monats eine Rückmeldung. Im Falle von offensichtlich unbegründeten oder exzessiven Anträgen ist die Swiss Steel berechtigt, ein angemessenes Entgelt zu verlangen oder die Anfrage abzulehnen.

Recht auf Auskunft – Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Swiss Steel personenbezogene Daten zu ihrer Person verarbeitet oder nicht. Wenn Swiss Steel Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, erhalten Sie Auskunft über die konkreten Daten und weitere Zusatzinformationen.

Recht auf Berichtigung – Sie haben das Recht, von der Swiss Steel die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig, unzutreffend und/oder unvollständig sein sollten. Das Recht auf Berichtigung umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Wenn die Swiss Steel davon betroffene Daten an andere Empfänger offengelegt haben sollte, informiert die Swiss Steel diese über die Berichtigung, wenn dies zumutbar ist, und unterrichtet Sie auf Nachfrage über diese Empfänger.

Recht auf Löschung – Sie haben das Recht, von der Swiss Steel die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit kein Grund mehr zur Aufbewahrung besteht. Bitte beachten Sie, dass die Swiss Steel gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegt. Wenn die Swiss Steel davon betroffene Daten an andere Empfänger offengelegt haben sollte, informiert die Swiss Steel diese über die Löschung, wenn dies zumutbar ist, und unterrichtet Sie auf Nachfrage über diese Empfänger.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in bestimmten Fällen für einen bestimmten Rahmen einschränken zu lassen. Wenn die Swiss Steel davon betroffene Daten an andere Empfänger offengelegt hat, werden Sie über die Einschränkung informiert, wenn dies zumutbar ist, und auf Nachfrage über diese Empfänger unterrichtet.

Datenübertragbarkeit – Sie haben unter Umständen das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat zu verlangen. Das Recht auf Datenübertragung beinhaltet das Recht zur Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen; auf Verlangen wird die Swiss Steel – soweit technisch möglich – Daten daher direkt an einen von Ihnen benannten oder noch zu benennenden Verantwortlichen übermitteln. Das Recht zur Datenübertragung besteht nur für von Ihnen bereitgestellte Daten und setzt voraus, dass die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt und mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

 

Recht auf Widerspruch – Betroffene haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle von Datenverarbeitungen für Direktwerbung können Betroffene auch ohne das Vorliegen oben genannter Gründe jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

  • Im Falle eines Widerspruchs werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen. Dies gilt jedoch nicht, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen dient.

  • Ihr Widerspruch bedarf keiner besonderen Form und kann per E-Mail unter E-Mail senden an uns versandt werden.

 


 

8.2 Sie haben immer das Recht eine Beschwerde gemäß Artikel 77 DSGVO bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Swiss Steel einzureichen.