Qualitätsprozess

Im Streben nach hoher Qualität binden wir uns an das Qualitätsmanagement-Modell der ISO/TS 16949. Ziel ist die Erfüllung der Kundenanforderungen auf der Basis einer schlanken Organisation und effizienter Prozesse.

Dies erreichen wir durch optimal gesteuerte Produktionsprozesse, begleitende Prüfungen, Datenaufzeichnungen und Analysen. Keine Phase der Herstellung wird dem Zufall überlassen. Qualitätssicherung beginnt schon bei der Auswahl der Ausgangsstoffe (Schrott, Legierungsmittel etc.) und reicht bis zur Auslieferung der Produkte an unsere Kunden. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit ist gewährleistet. Dabei spielt auch unser akkreditiertes Prüflabor eine wichtige Rolle. Die verschiedenen Zertifikate sind ein sichtbarer Ausdruck unseres täglichen Strebens.

Unserem Prozessgedanken entsprechend betrachtet der stahl- und walzwerkübergreifende Qualitätsprozess die gesamte Herstellkette unserer Produkte. Dadurch ist ein frühzeitiges und schnelles Erkennen von Abweichungen möglich. Die Dokumentation und Analyse der Produktqualität von stranggegossenem Halbzeug und des warmgewalzten Fertigproduktes mit allfälligen Zusatzoperationen wird sichergestellt.