Zum Inhalt springen

Guido Stebner

Nach dem Studium der Metallurgie an der Technischen Universität Clausthal Zellerfeld begann Guido Stebner seine berufliche Laufbahn 1991 zunächst als Assistent im Zentralbereich Forschung und Entwicklung der Thyssen Stahl AG. Im Rahmen dieser Tätigkeit beschäftigte er sich mit dem Bandgiessen von Flachstahl, einem Thema, über welches er 1996 an der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen zum Dr. Ing. promovierte. Während seiner weiteren Tätigkeit für ThyssenKrupp bekleidete er verschiedene Funktionen mit wachsender Verantwortung im In- und Ausland, unter anderem in der Forschung, der Produktion und im Projektmanagement in Frankreich, Italien und in den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach der Zusammenlegung der Edelstahlaktivitäten von ThyssenKrupp und Outukumpu war er seit 2013 als Vice President Operations verantwortlich für den gesamten Produktionsbereich der Outokumpu Stainless USA in Calvert, Alabama. In dieser Funktion war er Mitglied der Geschäftsführung der Outokumpu Stainless USA.

Seit 1. Oktober 2016 leitet er als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Produktion und Technik. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Hauptabteilungen Stahlwerk und Walzwerk sowie für die Abteilungen Qualitätsprozess, Projekte, Fertigungsplanung und Labor.