Zum Inhalt springen

Das sagen Kunden und Partner

Prof. Dr. Harry Bhadeshia
Department of Materials Science and Metallurgy, University of Cambridge

"It is refreshing to see the dedicated Swiss Steel R & D team encourage and promote the latest research into something that is technologically meaningful. In doing so they maintain both academic and industrial goals in creating the future for the best material in the world."


Prof. Dr.-Ing. E.h. Rudolf Kawalla,
Institut für Metallformung, TU Freiberg

„Das Entwicklungsteam der Swiss Steel AG beeindruckt mich durch Zuverlässigkeit, Professionalität und Innovationskraft“.


Dr. Michael Eglin
R&D Neat Oils, Blaser Swisslube AG, Hasle-Rüegsau

„In unseren gemeinsamen Projekten konnten wir stets vom fundierten Wissen der Mitarbeiter der Swiss Steel AG profitieren und so die Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Ihre klare und unkomplizierte Art zu kommunizieren ermöglicht auch einem Nicht-Spezialisten die Zusammenhänge zu verstehen und macht die Zusammenarbeit einfach und effizient“.


Prof. Dr.-Ing. Konrad Wegener
Inspire AG, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigung, ETH Zürich

„Die Swiss Steel AG habe ich als ein sehr innovatives Unternehmen kennen gelernt, welches einen aktiven Ideenprozess betreibt und neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden einsetzt und kultiviert. Die Zusammenarbeit war stets konstruktiv und fruchtbar.“


Dr. Jochen Kruse
Grundlagenentwicklung, ZF Lemförder GmbH

"Die ZF Lemförder GmbH arbeitet seit mehreren Jahren intensiv mit der Entwicklung der Swiss Steel AG zusammen. Dabei schätzen wir die kurzen Entscheidungswege und den engen persönlichen Kontakt zur Swiss Steel Entwicklung und zu den Kundenbetreuern. Durch die guten Kontakte, welche die Swiss Steel AG zu Hochschulinstituten unterhält, lassen sich Stahlentwicklungsprojekte in kurzer Zeit innovativ umsetzen."


Diplom Ingenieur Rupert Scharfetter
Technical Product Manager Conveyor Chains, pewag austria GmbH

“An der Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung der Swiss Steel AG schätzen wir sehr das technisch konstruktive Vorgehen für die Lösung von materialbedingten Problemstellungen. Speziell hervorzuheben ist die Zusammenarbeit bei unserem gemeinsamen Projekt „hochfester Kettenwerkstoff“.

Wir alle stehen im globalen Wettbewerb. Nur durch gemeinsame Innovationen und Anstrengungen ist die Zukunft für Industriebetriebe in Mitteleuropa gesichert. Die Zusammenarbeit mit der Swiss Steel AG, einem langjährigen Partner, stellt hierbei einen wichtigen Faktor dar“.


Pirmin Schuler
Leiter Produktemanagement Bewehrungen, Debrunner Koenig Management AG

„Als führendes Handelsunternehmen im Bereich Bewehrungen und Bewehrungstechnik stützen wir uns auf die langjährige und bewährte Zusammenarbeit mit der Swiss Steel AG.

Mit TOP12 erhalten wir von der Swiss Steel AG einen innovativen Bewehrungsstahl mit erhöhtem Korrosionswiderstand, welcher ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aufweist und bei Debrunner Acifer im Bereich der höher legierten Betonstähle die Wettbewerbsfähigkeit garantiert.

Dank dem fundierten Know-how der Swiss Steel AG, verbunden mit einem erstklassigen Support, sind unsere technischen Berater in der Lage, Ingenieure und Planer kompetent über den Einsatz von TOP12 zu beraten“.